Feb 15

Kein wirklich historischer Roman aber eine historische spannende Geschichte über den gelernten Schmied Johann List, der vor über 300 Jahren durch die Kriegswirren in ein Dorf in einem abgelegenen Tiroler Tal verschlagen wird.

Dort geschehen mysteriöse Dinge und es verbirgt sich ein Geheimnis, welches zum Schrecken aller nach und nach sichtbar wird. Johann ist Teil der Geschichte des Dorfes und prägt diese mit.

Eine leicht zu lesende, spannende Geschichte – derzeit in der Kindle-Version um 0€ erhältlich.

publiziert von e.rottensteiner am 15. Feb. 2014. \\ Tags:

Nov 25

Die US-amerikanische Staffel von “Under The Dome” lief ja bereits vor einigen Wochen im österreichischen Fernsehen. Das Buch, welches als Vorlage für diesen Film diente, ist der gleichnamige Titel von Stephen King – in der deutschen Übersetzung “Die Arena”.

In der Geschichte geht es um eine amerikanische Kleinstadt, über die sich eines Tages aus unerfindlichen Gründen eine Glaskuppel stülpt. Und abweichend zum Film – passieren in diesem doch schon ganz seltsame Dinge – läuft es im Buch doch großteils anders und noch seltsamer ab und man kann hautnah miterleben, welche Intrigen und  Machtspiele ablaufen und mit welchen Mitteln Bürger dieser Kleinstadt versuchen, ihre Interessen durchzusetzen (wenn Ressourcen knapp werden und andere nicht erklärbaren Dinge passieren). Aber zu viel sei hier nicht verraten…

Jedenfalls ein Roman mit über 1000 Seiten, die man am liebsten in einem Stück verschlingen möchte, Prädikat: lesenswert weil spannend.

publiziert von e.rottensteiner am 25. Nov. 2013. \\ Tags:

Aug 20
Der zweite Roman von Kahled Hosseini erzählt in beeindruckender und berührender Weise von der Freundschaft und vom Leben zweier Frauen im Afganistan von gestern und heute. Dabei ist Gewalttätigkeit gegenüber und die Ungleichbehandlung von Frauen ein aktuelles Thema. Viele Einzelheiten dieses Romans könnten genau so wirklich passiert sein. Vieles Erfundene beruht auf Tatsachen, die im heutigen Afganistan leider noch immer Normalität sind. Prädikat: Absolut lesenswert.

publiziert von e.rottensteiner am 20. Aug. 2010. \\ Tags: