Mini E(lektro)

Von | 22. März 2009

image Heute habe ich einen interessanten Beitrag mit dem Titel “Mini E: 204 PS starker Elektro-Mini” entdeckt. Es handelt sich dabei um einen groß angelegten Flottenversuch in den USA und Berlin(!), bei dem im Betrieb von 500 Stück dieses Fahrzeuges im Alltag wertvolle Information gesammelt werden soll, um die Serienreife in greifbare Nähe zu rücken. BMW hat offensichtlich wirklich die Absicht, mittelfristig in die Produktion serienreifer E-Mobile einzusteigen. Jedenfalls bombastisch die Daten des kleinen Mini: 150 kW (204 PS), Lithium-Ionen-Akku mit einer Reichweite von 250 Kilometern bei idealen und 168 Kilometern bei normalen Fahrbedingungen, Ladung in ca. 2,5 Stunden, 1.465 kg Gewicht, Beschleunigung in 8,5 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 152 km/h. Diese 500 E-Mini’s werden in den US-Bundesstaaten New York, New Jersy und Kalifornien sowie in Berlin (dort allerdings nur 50 Stück) über Leasingverträge mit einer Dauer von einem Jahr an ausgewählte Privat- und Firmenkunden vergeben, nach Vertragsablauf gehen alle Fahrzeuge an BMW zurück, dort werden dann alle aufgezeichneten Daten wissenschaftlich ausgewertet. In Berlin geht’s jedenfalls ab Sommer 2009 los, ich denke man wird gegen Jahresende von diesem Projekt neue interessante Details erfahren können. Quelle: Mini. Hinweisen in diesem Zusammenhang möchte ich noch auf das Thema Fertig Garagen, denn spätestens mit dem Besitz eines eCars sollte man eigentlich in eine Garage mit Stromanschluss investieren 😉 .

Kommentar verfassen