Stock abgebrochen, Mann walkte tagelang im Kreis

By | 15. Juli 2018

Ich sag’s ja immer – das Walken ist eine der gefährlichsten Sportarten – hier ein (zugegebenermaßen schon etwas älterer) Bericht über einen schweren Walking-Unfall. Als dem Sportler nach ungefähr 500 Metern der rechte Nordic-Walking-Stock aufgrund von Materialermüdung abbrach, nahm das Unglück seinen Lauf. Ein heute wieder mal nicht ganz “ernst” gemeinter Beitrag Smile .

The Cat Empire

By | 7. Juli 2018

The Cat Empire ist eine Musikgruppe aus Melbourne – Einflüsse aus Jazz, Ska, Reggae, Funk, Latin, Hip Hop und Rock prägen ihre Musik. Der Vater des Lead-Sängers ist übrigens Österreicher – und auch sonst ist die Entstehungsgeschichte der Band ganz interessant. Habe hier drei wunderbare Songs rausgesucht…



Übrigens machen die jungen Herren heuer auf ihrer Tour auch einen Stop in Österreich – Konzert-Tipp: 1.11.2018 in der Arena Wien

NÖ Challenge

By | 28. Juni 2018

imageDie NÖ Challenge startet am 2. Juli – also in wenigen Tagen.

Hier geht’s darum, die aktivste Gemeinde Niederösterreichs zu finden – ich habe schon im Vorjahr darüber berichtet, das meiste habe ich hier schon erwähnt.

Aber: Nachdem auch heuer diese Challenge mit dem Produkt “Runtastic” verbunden ist, möchte ich an dieser Stelle kurz noch meinen persönlichen Tipp für eine elegante Synchronisierung der Aktivitäten deponieren, denn wer kennt das nicht? Man meldet sich bei einer Sport-App wie Runtastic an und will später vielleicht doch lieber Strava oder mehrere Plattformen gleichzeitig nutzen. Normalerweise muss man alles manuell oder via GPX-Import und -Export übertragen, was eine unglaublich langwierige und zeitraubende Arbeit sein kann.

Oder aber man zeichnet nicht mit Runtastic selbst sondern mit seiner Uhr die Aktivitäten auf, dann werden diese ja in der Regel auf das jeweilige Portal geladen (z.B. Garmin Connect, Polar, etc.).

Mit der App Syncmytracks für Android können viele derartige Dienste untereinander synchronisiert werden (es empfiehlt sich, die kostenpflichtige Version zu verwenden). Die App unterstützt die Services Bryton, Decathlon Coach, Endomondo, Fitbit, Garmin Connect, Google Fit, Mapymfitness, NRC, Polar, Ride, RunKeeper, Runtastic, Samsung Health, SportsTracker, Strava, MoveScount, Tomtom Sports und Trainingpeaks und kann alle diese Portale untereinander synchronisieren. Ideal also wenn man eines dieser Portale ohnehin nutzt, dann kann auch Runtastic automatisch mit den Daten versorgt werden.

Tja, das war’s – jetzt gilt es eigentlich nur mehr, sich rasch anzumelden und für seine Gemeinde entsprechend aktiv zu werden Smile .
Hie nochmal die Links:
https://www.noechallenge.at
https://www.noechallenge.at/faq/

Dieser Beitrag ist übrigens auch auf www.laufundgeh.at erschienen…

Diknu Schneeberger Trio

By | 23. Juni 2018

Das Diknu Schneeberger Trio ist eine geniale Formation, rund um die Familie Schneeberger. Diknu – ein Ausnahmetalent, der Wiener Jazzgitarrist Martin Spitzer und Vater Joschi Schneeberger am Bass. Ihre Musik besticht mit einem Wort – Präzision. Informationen über die drei gibt’s hier: Wikipedia, Website Schneeberger Trio. Empfehlenswert: live…

Made for Wesley


Bossa Dorado

Minor Swing

One for Barbara

Trio-Moonflower

Spain

Du und i

Sweet Georgia Brown

Routen zum "Mitnehmen"

By | 7. Juni 2018

Sehr oft möchte man ja eine Route zum Wandern, Laufen oder Radfahren am Handy mitnehmen – zum Navigieren, Nachsehen oder einfach zur Sicherheit. Seine Route stellt man sich selbst zusammen (gute Quelle dazu ist ja z.B. gpsies.com) oder man lädt sich eine Route in Form einer GPX-Datei z.B. bei Bergfex herunter. Am Handy selbst wäre es natürlich praktisch und am sichersten, die Karte offline zur Verfügung zu haben, damit keine Online-Kosten anfallen können und es auch keine Probleme in Form fehlender Karten gibt, sollte es unterwegs plötzlich keine Datenverbindung geben.

Und soll es noch dazu eine kostenfreie Variante für Android sein, habe ich hier eine kleine Anleitung zur Verwendung von Locus Map (es genügt die kostenlose Version):

„Locus Map Free“ am Handy installieren

image

Die Offline-Karte (z.b. Karte für Österreich) von www.openandromaps.org am besten am Handy über den Link https://www.openandromaps.org/installation/locus-schnell-installation installieren (genaue Anleitung ebendort, Karten basieren auf OSM, optimiert für Wandern, Rad und Sightseeing). Danach steht die Karte offline zur Verfügung:

image

Nach Abschluss der Installation der Karte gibt es in der App dann die Möglichkeit über den Button „Tracks“

image

beliebige Routen anzulegen bzw. zu importieren:

image

Zum Importieren empfiehlt sich die Verwendung von Dropbox oder Google Drive (bzw. die Ablage auf einem sonstigen Cloud-Ablageort, Import dann mit „Externe Datei“):

image

Danach stehen die Tracks unter „Meine Tracks“ zur Verfügung und können mit Klick

image

auf der Karte angezeigt werden – fertig!

image

Pool

By | 26. Mai 2018

imageSo, heute durfte der Pool wieder in den Garten. Nachdem es ein Replacement ist, war diesmal auch wieder die lustige DVD dabei, die ich hier hochgeladen habe.

Übrigens habe ich heute das Schloss der Eingangstür ausgetauscht. Morgen kommt dann noch ein Zaun rundherum,
der Rettungsring an seinen Platz und die Pool-Regeln an die Wand.
Dann kann’s losgehen!

Mensch, bin ich froh bei so vielen Verboten überhaupt in den Pool reinzudürfen…

Die digitale Gewerbelizenz

By | 20. Mai 2018

imageAm 1.5.2018 wurde die “digitale Gewerbelizenz” eingeführt. Diese enthält sämtliche Gewerbeberechtigungen einer bestimmten Person sowie alle anderen wesentlichen Informationen zur Gewerbeberechtigung.

Im GISA – Gewerbeinformationssystem Austria – sind die wichtigsten Daten aller Gewerbetreibenden Österreichs verzeichnet. Über dieses Informationsportal ist es jedermann möglich, detaillierte Informationen zu allen Gewerbebetrieben wie Firmenname, Standort, Wortlaut des entsprechenden Gewerbes etc. einzuholen.

Die GISA ist die derzeit einzige derartige authentische Informationsquelle, Abfragen sind kostenlos.

Link: GISA

Gregory Porter–Don’t Be A Fool

By | 17. Mai 2018

Nachdem es ja doch noch ein wenig dauert bis der Großmeister höchstpersönlich wieder live zu erleben ist, habe ich heute hier 1 besonderes Schmankerl – zufällig habe ich ein Duett mit Ina und Gregory Porter gefunden – einfach grandioser Soul named „Don’t Be a Fool“. Alleine so manchen von der Performance überraschten Zuhörer im Video zu beobachten ist schon sensationell – vor allem weil man selbst genauso überrascht beim Zuhören ist, was die beiden hier bringen…

DSGVO in Österreich…

By | 11. Mai 2018

imageDie Datenschutz-Grundverordnung tritt ja bekanntlich am 25.5.2018 in Kraft. Sie ist ein erster Meilenstein des Grundrechts-Schutzes.

Das Österreichische Parlament hat die DSGVO in Österreich massiv entschärft. Die angedrohten Sanktionen sollen vorerst so nicht zur Geltung kommen, es soll statt der sofortigen Verhängung der Strafen ein Beraten und Verwarnen erfolgen. Eine Bestrafung soll nur bei wissentlichem, grob fahrlässigem und vorsätzlichem Vergehen verhängt werden.

Im Ausland wird dieses Österreichische „Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz“ mehr als kritisch gesehen („Hat Österreich die DSGVO wirklich außer Kraft gesetzt?“), auf EU-Ebene könnte nur ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich Bewegung in die Sache bringen.

Wie in einigen anderen EU-Ländern sind Verbandsklagen in Österreich nicht möglich, in gewissem Sinne sei es in Zukunft einfacher, “lokale Unternehmen zu verklagen als Facebook oder Google”.

Hier einige Links zum Thema:
Beschluss des Nationalrates: Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018
Heftige Debatte auf Futurezone.at
Freigabe der Daten zu Forschungszwecken
Max Schrems – NOYB

Bisherige Beiträge zur DSGVO in diesem Blog:
DSGVO ab 25.5.2018
DSGVO nutzlos?

re.publica und die Heldin des Tages

By | 10. Mai 2018

Einen sehr berührenden und einen – zugegebenermaßen auch sehr guten – Text Christian Jakubetz in seinem Blog veröffentlicht, während er auf der re:publica (einer Konferenz, die sich mit Web 2.0 und der digitalen Gesellschaft beschäftigt) war und in einem Vortrag saß.

Der Bericht beschäftigt sich abseits der Vorträge mit dem realen Leben und den Message-Nachrichten, die er von seiner Frau erhält, welche sich als Lehrerin an einer Mittelschule gerade bei einer Preisverleihung für einen Kreativ-Wettbewerb befindet. Farbig schildert Jakubetz die Diskrepanz zwischen den Reden am Podium und den Postings seiner Frau aus der tatsächlichen Parallel-Welt – in der auch wirklich Welten aufeinanderprallen.

Ein wirklich lesenswertes Posting, hier der Link dazu.

NÖ Firmenchallenge

By | 4. Mai 2018

Die NÖ Firmenchallenge versucht, Niederösterreichs Arbeitnehmer zu motivieren, Sport als Ausgleich zum Arbeitsalltag in ihr Leben zu integrieren. Gab es im Vorjahr eine ähnliche Aktion für Niederösterreichische Gemeinden, versucht das Land NÖ diesen sportlichen Anstoß nun auch für NÖ Firmen umzusetzen.

Die Teilnahme an der Challenge ist eine Gewinnsituation sowohl für Mitarbeiter als auch für Firmen – eine gelebte betriebliche Gesundheitsförderung. Sport beugt bekanntlich Stress vor und wirkt sich positiv auf Gesundheit und Arbeitsleistung der Mitarbeiter aus.

 

Je mehr Firmen teilnehmen, desto spannender wird es. Die CP Immo Solutions ist übrigens mit ihren 22 Mitarbeitern ebenfalls dabei und belegt derzeit den ausgezeichneten 11. Platz mit Trend nach oben Smile.

Edit: Es gibt übrigens noch eine weitere Möglichkeit, automatisch Punkte zu sammeln: Die Allianz und Runtastic haben gemeinsam die Initiative „Einfach fit!“ gestartet – hier werden nach Anmeldung (jeder kann mitmachen!) automatisch die Bewegungsminuten in Punkte umgewandelt und du kannst den Bronze/Silber-/Goldstatus erreichen und erhältst zugleich eine Menge Gutscheine und nimmst automatisch an verschiedenen Gewinnspielen teil. Periodische Challenges gibt’s ebenso – also einfach hier anmelden!

DSGVO nutzlos?

By | 17. April 2018

imageEinen sehr kritischen Artikel zur DSGVO hat Otto Laber auf schlaglichter.at geschrieben – der sehr plakative Titel lautet: „DSGVO heißt Unterwerfung“.

Laber thematisiert die Problematik der nun zwar generell guten gesetzlichen neuen Regelungen in der EU, der jedoch fehlenden rechtsverbindlichen Abkommen mit Übersee und Asien, die alle gut gemeinten Regeln der EU zunichte machen (könnten). Die großen Player wie Amazon, Google & Co. unterliegen ja nicht direkt der DSGVO, sondern es müsste dafür noch die sog. e-Privacy-Richtlinie (zumindest in Bezug auf die USA) entsprechend ausgehandelt werden (ganz abgesehen von der Rechtslage in Bezug auf Asien).

Mit Details gespickt, vielleicht etwas plakativ und für den Einzelnen auch nicht alles im Detail verifizierbar – trotzdem ein guter Text, um kritisch den aktuellen Sinn der neuen DSGVO zu hinterfragen. Hier der Link zum Beitrag.