Elektromobilitätstag Uni Salzburg

By | 14. Juni 2009

Am Elektromobilitätstag der Uni Salzburg wurde nunmehr wiederholt festgestellt, dass der Elektroantrieb DIE Zukunftslösung ist. Allerdings sind derzeit eher die Probleme im Bereich der Infrastruktur angesiedelt. Obwohl grundsätzlich Akzeptanz für derartige Fahrzeuge besteht hinkt das Angebot hintennach, laut Angaben von Händlern liegt es wohl auch an bürokratischen Hürden. Momentan allerdings befürchte ich bereits, dass je mehr elektromagnetische Antriebssystem sich etablieren, die Politik schön langsam nachzudenken beginnt wie man diesem Trend „steuerlich begegnen“ könnte… 

2 thoughts on “Elektromobilitätstag Uni Salzburg

  1. markusk

    wären betrieblich genutzte e-fahrzeuge grundsätzlich vorsteuerabzugsfähig würde der österreichische markt schon anders ausschaun – aber das werden wir wohl nicht mehr erleben.. ..

  2. e.rottensteiner Post author

    ja, das wäre ein überaus wünschenswerter Ansatz – wobei ich eher schon davon ausgehen würde, dass die ersten wirklich betrieblich nutzbaren Fahrzeuge in Serie grundsätzlich schon vorsteuerabzugsfähig sein werden (so hoffe ich zumindest…).

Kommentar verfassen