Küchenhilfe gesucht

By | 29. April 2014

Elfriede Hammerl hat im letzten Profil einen ausgezeichneten Kommentar zum Thema “Küchenhilfe gesucht” geschrieben (den ich heute gelesen habe und hier verlinken möchte).

Es geht um eine konkrete Erhebung der Wirtschaftskammer, warum die vom AMS vermittelten 26 als arbeitslos gemeldeten Frauen kein Interesse an der von einem oberösterreichischen Landgasthof angebotenen Stelle als Küchenhilfe hatten. Ist nun ein Kind, für das es keinen Betreuungsplatz gibt, ein Grund eine derartige Stelle nicht anzunehmen? Sind es die Öffnungszeiten eines Gasthauses, die sich mit einem Kleinkind nicht unter den Hut bringen lassen? Ist es die Fahrtzeit, die Entlohnung oder ist es schlicht Faulheit?

Dass hier eine sehr differenzierte Sicht auf die Gegebenheiten geübt werden sollte und manchmal einiges anders scheint als es tatsächlich ist – ich glaube das hat Frau Hammerl hier sehr gut herausgearbeitet – meine Meinung: lesenswert – hier der Artikel online.

Kommentar verfassen