Der Reiz des OL

By | 19. Juni 2016

a0fdace2-3bc3-45e0-bc0b-d8dc3d85a9c0

„Den Reiz des Orientierungslaufs macht aus, dass man nicht nur monoton dahinläuft, sondern dass durch den mentalen Faktor eine stete Abwechslung gegeben ist“, so die Meinung des Österreichischen Staatsmeisters Gernot Kerschbaumer.

Das trifft’s wohl ziemlich auf den Punkt warum Orienteering eine besondere Form des Laufens ist und immer beliebter wird.

Dieser Beitrag von presse.com aus dem Jahr 2009(!) beschreibt die auch heute noch immer gültige Faszination des Orientierungslaufes genial, bei dem es nicht nur um den sportlichen Wettkampf sondern auch um Fairness, Hilfsbereitschaft und Kameradschaftlichkeit geht.

Kommentar verfassen