10.000 Schritte

By | 4. Juli 2016

image

Aktivitätstracker sind in Mode – grundsätzlich dienen diese ja (wie der Name schon sagt) der Aufzeichnung der täglichen Aktivität. In erster Linie wird die Anzahl der Schritte aufgezeichnet, stellen diese doch ein Mindest-Maß an körperlicher Aktivität fest, die man am Tag so leistet. So manch einer, der einen derartigen Aktivitätstracker verwendet, hat sich aber sicherlich schon gefragt was nun die optimale Anzahl der täglichen Schritte sein könnte – die Meinungen gehen hier ja auseinander, sollen es 5.000, 7.000 oder gar 10.000 sein?

Dieser Artikel ist ein Plädoyer für mehr Schritte am Tag (es sollten 10.000 sein) – ganz gleich zu welcher Stunde und aus welchem Grund. Er beschreibt u.a. den Umstand, dass ein sportliches Training mindestens jeden zweiten Tag sicherlich gut und optimal ist – aber nicht genug, wenn man den restlichen Tag sitzend verbringt. Wichtig ist nur, dass wir daran denken: ein kleiner Umweg oder ein 5-Minuten-Spaziergang zum nächsten Einkauf hilft schon mit, unsere Fitness zu verbessern und agiler und aktiver zu sein, egal ob es nun 10.000 Schritte sind oder ein wenig weniger 🙂

Eine gute Übersicht über wirklich gute Fitnesstracker-Modelle lässt sich übrigens hier finden – und nein: keine bezahlte Werbung 🙂

[wp_ad_camp_2]

Kommentar verfassen