40 Jahre Anti-Atom – Zwentendorf 1978

By | 2. November 2018

Heute, nach 40 Jahren – setzen wir uns wieder mit der Atomkraft auseinander.

Im Speziellen mit unserem Atomkraftwerk Zwentendorf. Am 5. November 1978 gab
es bei der Volksabstimmung ja eine knappe Mehrheit gegen die Inbetriebnahme
des einzigen Österreichischen Kraftwerks, für mich selbst war es damals noch zu früh,
das alles zu hinterfragen.

In den Medien wird derzeit ja viel zu diesem Thema berichtet, wirklich
hochinteressante Zeitzeugen-Berichte gibt es seit Kurzem in Form einiger
Videos, die ich hier verlinkt habe.










Ebenso interessant sind die Abstimmungsergebnisse der NÖ Gemeinden von damals, siehe hier.

Und zum Schluss vielleicht noch ein Hinweis auf die Webseite Enu.at (siehe
auch Quellenangabe ganz unten), auf der man seine Stimme gegen die Atommüll-Endlager nahe der niederösterreichischen Grenze abgeben kann (und auch sollte).

Quelle: www.enu.at/zeitzeugen

Kommentar verfassen