NaKu

By | 5. August 2010

image Mit moderner Technologie Kunststoffe aus Pflanzen der heimischen Landwirtschaft zu erzeugen – das hat sich die Firma NaKu zum Ziel gesetzt.

Die verwendeten natürlichen und nachwachsenden Rohstoffe wie Kartoffel, Mais oder Getreide werden zu Produkten verarbeitet, die herkömmlichen Kunststoffen sehr ähnlich sind. Mit dem großen Unterschied, dass diese „natürlichen“ Kunststoffe innerhalb mehrerer Wochen bzw. Monate verrotten. Somit ist eine Entsorgung dieser „natürlichen“ Kunststoffe mit dem Hausmüll oder über den häuslichen Kompost ohne Probleme möglich.

Damit scheint die Symbiose Natur und Kunststoff zu gelingen – und dafür steht auch der Name dieses jungen Unternehmens. Hier der Link zur Unternehmens-Webseite von Ute und Johann Zimmermann, wo auch ein direktes Bestellen von Frischhaltebeuteln möglich ist. Eine außergewöhnlich gute Idee und gutes Unternehmenskonzept – so finde ich.

Kommentar verfassen