Quantya – swiss electronic movement

Von | 28. März 2008

image Ich habe hier schon wieder mal was Tolles im Hinblick auf alternative Antriebssysteme gefunden: Ein Elektromotorrad (nein, keine Art E-Scooter, eher ein Wettkampf-Fahrzeug für Enduro- und Crossfahrer) der Firma Quantya München (Swiss Electronic Movement). Eigentlich kommt die Quantya aus der Schweiz, die Firma hat ihren Sitz in Lugano und ist auf die Entwicklung und Herstellung von elektrischen Fahrzeugen im Sportbereich spezialisiert.

Interessanterweise gibt es sogar schon einen Österreichischen Händler (Elektrotechnik Wörz) und angeblich ab März 2008 eine für den öffentlichen Verkehr zugelassene Version. Hier die Eckdaten des Motorrades: Höchstgeschwindigkeit ca. 60 Km/h, Fahrbereich 30 – 180 Minuten, Akku-Spannung 48V, Ladung 100% in ca. 75 min., ca. 1.000 Ladezyklen, Garantie: 2 Jahre, Motor: Axial Gap D.C brush, Leistung: 16 kW (=ca. 22 PS), Drehmoment 31.5 Nm, Antrieb: Kette, Gewicht 89 kg, Radstand 1310 mm, Sitzhöhe: 915 mm, Räder: 18″. Der Preis wird voraussichtlich etwa € 9.000 Euro’s betragen.

“Das Quantya ist eine Enduro, eine Moto Cross Maschine oder auch ein Wanderbike. Ein Mountainbike mit Motor oder auch ein Motorrad das man nicht hört – ganz wie Ihr wollt!”

2 Gedanken zu „Quantya – swiss electronic movement

  1. Dandu

    Das ist ja äusserst interessant. Wenn genug Power vorhanden ist könnte ich mir vorstellen dass sich dieses Bike langsam durchsetzen könnte. Bei sinkendem Preis natürlich.

  2. Herb

    Ich konnte ein Vorserien Model letzten Samstag ausprobieren und fahren. Macht Spass und die Leistung geht ganz schön in die Arme… Jeder der bei den Testfahrten von der Quantya abgestiegen ist hatte die Mundwinkel bei den Ohren und ein riesiges Grinsen im Gesicht. Kein Lärm, kein Abgas und jeden Menge Fahrspass ohne sich auf schalten und Kuppeln oder polternde Nachbarn konzentrieren zu müssen ! Zudem Feinstaub gibts nur unter den Rädern und den CO2 Austoss kriegt ihr mit Atemübungen unter Kontrolle 😉
    Ein voller Erfolg dieses Motorrad – probiert’s mal aus !!!

Kommentar verfassen